Face the world - dance to re-connect

 

Beschäftigen dich die politischen und gesellschaftlichen Themen der Welt? Fühlst du dich manchmal erschlagen, von der Vielzahl destruktiver Entwicklungen? Ertappst du dich dabei, dass dich erschütternde Nachrichten kaum noch emotional berühren? Oder merkst du, wie du wie gelähmt bist von den vielen schlimmen Nachrichten?

Wenn wir emotional überfordert sind, haben wir verschiedene Abwehrmechanismen, mit denen wir versuchen, die Kontrolle zurückzugewinnen. All diese Muster helfen uns zwar, einen Umgang mit der Überforderung zu finden, aber nicht dabei, emotional mit uns und der Welt im Kontakt zu bleiben. Unsere Gefühle und Emotionen werden zurückgestellt und bleiben im Verborgenen stecken.

Nur wenn wir die Wut, die Trauer oder die Angst zulassen und wertschätzen, den Kontakt zu uns selbst wahren, können wir auf unsere Kreativität und Kraft zugreifen und in der Welt wirken.

In unserem Workshop wollen wir einen Raum öffnen, uns über den Körper durch Tanz und Bewegung wieder mit unseren Gefühlen zu verbinden und ihnen die Möglichkeiten geben, sich zu transformieren.

Wenn du Lust hast, dich mit dir selbst zu konfrontieren, in Verbindung mit den drängenden Themen der Welt, laden wir dich herzlich zu unserem Nachmittagsworkshop ein.

 

Workshopleitung:

Maria Krisinger, Thilo Nonne

 

Termin:

24. November 2019 

16:30 – 19:00 Uhr

 

Ort:

Heilehaus Kreuzberg, Waldemarstr. 36, 10999 Berlin

 

Kosten: 20 - 40 Euro (nach eigenem Ermessen und Möglichkeiten)

 

Anmeldung: maria.krisinger@posteo.de (Teilnehmendenzahl ist aufgrund des Raumes begrenzt)